Regionalgruppe Sachsen

Aktuell

Kulturpolitischer Salon – Schön, dass Ihr da seid! Audience Development im Kulturbetrieb

Mittwoch, 28. September 2016 um 19 Uhr

Oper Leipzig, Konzertfoyer (Augustusplatz 12)

Eintritt frei

Podiumsdiskussion über Erkenntnisse der Kulturnutzerforschung, zur Anwendung von populären Kulturformen, neuen Modellen und Formaten die aktuell in Kulturinstitutionen erprobt werden, zur Lebenswelt- und Milieuforschung und zum Funktionswandel der Kultureinrichtungen im Hinblick auf zunehmende kulturelle Pluralität und Diversität. Es werden praktische Beispiele, ihre Erfolge und ihr Scheitern vorgestellt und es geht um Schlagworte wie »interkulturelle Öffnung«, »Nicht-Besucher« und »Audience Development«. Dieser Kulturpolitische Salon ist ein Kooperationsprojekt mit dem Kulturamt der Stadt Leipzig. Mehr unter www.kulturpolitischer-salon.de/aktuell oder unter www.leipzig.de.

  

Podiumsgäste

Pressekontakt und Informationen:

Kulturpolitische Gesellschaft • Dr. Eckhard Braun • Tel.: 0172/59 36 103 • eckhard.braun@aim.de

Stadt Leipzig, Kulturamt • Julia Weigold • Tel.: 0341/123-4242 • julia.weigold@leipzig.de

  

  

  

Portrait

Die KuPoGe-Mitglieder in Sachsen/Leipzig konnten ihre Aktivitäten in den letzten drei Jahren wieder erheblich steigern. Nachdem führende Akteure durch Umzug ausgefallen waren, wurde 2013 ein neues Sprechergremium gewählt. Insbesondere Eckhardt Braun und Grit Wolf verliehen der Regionalarbeit durch die Reaktivierung des »Kulturpolitischen Stammtischs« neue Impulse. Darüber hinaus gelang es, weitere Unterstützer am Leipziger Institut für Kul-turwissenschaften zu gewinnen, deren Mitwirkung unmittelbar in Tagungsideen umgesetzt wurde. So fanden 2014 bereits zwei größere Veranstaltungen statt, die die Regionalgruppe Sachsen/Leipzig ins öffentliche Gespräch brachten. Die gute Beteiligung an der Tagung »Kultur | Standort.Bestimmung« im September 2015 war nicht zuletzt Resultat einer intensi-ven Seminararbeit zum Thema am Leipziger Institut für Kulturwissenschaften.

Der Sprecherrat ist bestrebt, die Regionalarbeit zukünftig noch stärker zu intensivieren. Vor diesem Hintergrund wurden das Veranstaltungsformat »Kulturpolitischer Salon Leipzig« reaktiviert und alte Fäden zum Kulturdezernat wieder aufgenommen. Im Dezember wird in der Leipziger Oper die sächsische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Eva Maria Stange, zum Gespräch über die kulturpolitischen Perspektiven des Freistaats erwartet. Und im Frühjahr 2016 ist bereits ein Kulturpolitisches Forum zum Thema »Urban Gardening« ge-plant.

Kontakt

Dr. Eckhard Braun • Koblenzerstraße 71 • 54516 Wittlich • T 0172/59 36 103 • eckhard.braun@aol.de

Grit Wolf • Industriestr. 21 • 04229 Leipzig • Tel.: 0163-4065578 • gwolf@kulturpolitischer-salon.de

  

www.kulturpolitischer-salon.de

pfeil_ob.gif