Digitalisierung und Kulturpolitik

Kulturpolitische Mitteilungen Heft 160 (I/2018)

  

Das Thema »Digitalisierung« steht mittlerweile auf der Agenda der Kulturpolitik ganz oben. Nicht nur in den Kultureinrichtungen, sondern auch in den Chefetagen der Kulturpolitik wird über digitale Strategien nachgedacht. Die Frage ist nur: Worüber wird konkret nachgedacht? Geht es dabei allein um die sicher schon große Aufgabe der Optimierung des Kulturbetriebs und der kulturellen Vermittlung? Oder werden auch die kulturellen Folgen der Digitalität auf das gesellschaftliche Leben bedacht? Wer Kulturpolitik als Gesellschaftspolitik begreift, muss genau dies tun und darf sich nicht ins Boxhorn jagen lassen durch diejenigen Promotoren des Themas, die in jeder kritischen Anmerkung dazu nur Kulturpessimismus und das Schüren von Ängsten sehen.

  

  

… und mehr

Schließlich enthält das neue Heft wie gewohnt Rezensionen einschlägiger Publikationen sowie Nachrichten und Informationen aus dem großen Feld der Kulturpolitik und -arbeit.

  

Inhaltsverzeichnis

 

Weitere Publikationen finden Sie hier

Kulturpolitische Gesellschaft e.V.
Weberstraße 59a | 53113 Bonn | T 0228/20167-0 | F0228/20167-33
post@kupoge.de | www.kupoge.de