ReferentInnen des 9. Kulturpolitischen Bundeskongresses

Dr. Thomas Oberender

© Magdalena Lepka

*1966, studierte Theaterwissenschaft und Szenisches Schreiben in Berlin. Freiberuflich tätig als Dramatiker, Kritiker, Essayist und Publizist. Mitbegründer der Autorentheatervereinigung »Theater neuen Typs« (TNT) in Berlin 1997. 1999 Promotion über Botho Strauß. Danach Leitender Dramaturg am Schauspielhaus Bochum. Entwicklung des Literaturfestivals »Wiedererrichtung des Himmels« für die Ruhrtriennale mit Gerard Mortier, gefolgt von dem Literaturfestival »Schule der Romantik«. Co-Direktion am Schauspielhaus Zürich bis 2005/6, danach Schauspieldirektor der Salzburger Festspiele bis 2011. Entwicklung der Reihe »Die Erfindung der Freiheit« für die Kulturhauptstadt Ruhr 2010. Seit 2012 Intendant der Berliner Festspiele und Kurator der Reihe »Immersion«. Bücher: »Leben auf Probe«, (Hanser 2009), »Haupteingang oder Nebeneingang« (Suhrkamp 2015)