ReferentInnen des 9. Kulturpolitischen Bundeskongresses

Harald Glöde

Diplom-Politologe, Mitbegründer und Vorstandsmitglied von »borderline-europe Menschenrechte ohne Grenzen e.V.« und verantwortlich für das Berliner Büro. Zuvor war er 1995 an der Gründung der »Forschungsgesellschaft Flucht und Migration (FFM e.V.)« beteiligt. Harald Glöde hat Veränderungen an den östlichen EU-Außengrenzen recherchiert und dokumentiert. Von 1996 bis 2009 engagierte er sich beim Flüchtlingsrat Brandenburg. Aktuell steht die Dokumentation der Grenzsicherungs- und Abschottungspolitik der EU im Mittelmeerraum im Zentrum seiner Arbeit.